Kehrmaschinen Vergleichstest

Ob Frühjahrsputz, Straßenreinigung oder Laubaufsammeln – diese Arbeiten sorgen bei den wenigsten Hausbesitzern für Begeisterung. Kein Wunder, denn mit all diesen Aufgaben gehen ein hoher zeitlicher Aufwand sowie eine schweißtreibende körperliche Anstrengung einher.

Die Lösung, um die Haus- und Gartenarbeit komfortabler zu gestalten, heißt: Kleine Kehrmaschine für den Privatgebrauch! Ein solches Gerät ersetzt Besen, Harke und Co. und gestaltet die Reinigung des Bodens als auch die Straßenreinigung und die Gartenarbeit wesentlich komfortabler sowie zeitsparender.

Doch wie finden Sie den richtigen Haushaltshelfer für Ihre Ansprüche? Schließlich kennt die Auswahl an Kehrmaschinen kaum Grenzen. Keine Sorge, denn genau aus diesem Grund gibt es unseren Kehrmaschine Test und Vergleich! Wir haben verschiedene Modelle genau unter die Lupe genommen und liefern Ihnen weiterführende Informationen, anhand derer Sie Ihren Vergleichssieger auswählen.

Qualitätssieger

Haaga Kehrmaschine 477

Haaga 477 Kehrmaschine 'Kehrmeister Edition' inkl. SoftGrip

Die Kehrmaschine aus dem Hause Haaga zeichnet sich durch eine sehr gute Materialverarbeitung aus. Die Performance des Geräts wird sämtlichen Ansprüchen eines privaten Haushalts gerecht. Eine klare Kaufempfehlung für all diejenigen, die dazu bereit sind, etwas mehr für Ihren Haushaltshelfer auszugeben!

Die Kärcher Kehrmaschine S 650 EC wird sämtlichen Ansprüchen an eine Handkehrmaschine gerecht. Sie lässt sich hervorragend navigieren und hat lediglich bei Unebenheiten sowie dichtem Laub einige Schwierigkeiten. Wer auf der Suche nach einem Einsteigermodell mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis ist, macht mit der Kärcher Kehrmaschine nichts falsch!

Das Iso Trade Modell befreit sämtliche Flächen von Laub, Sand, Schmutz und ähnlichen Partikeln. Die Performance der Maschine reicht aus, um eine Fläche in nur einem Arbeitsgang zu säubern. Für den geringen Anschaffungspreis müssen Sie sich allerdings mit den grundlegenden Funktionen eines solchen Geräts zufriedengeben.

Finden Sie das passende Modell für Ihre Ansprüche!

Egal, ob Kärcher S 650, Haaga 477 oder ein anderes Modell – eine Kehrmaschine ist ein Arbeitsgerät, das der Aufnahme von Verunreinigungen dient. Hierzu sind die Geräte mit einem Walzen- oder einem Bürstensystem ausgestattet. Dieses wird, je nach Ausführung, von einem Benzin- oder Akkumotor (Elektro-Kehrmaschine) unterstützt. Unser Produktvergleich befasst sich allerdings mit manuellen Geräten, sprich: mit Handkehrmaschinen. Diese werden per Muskelkraft angetrieben.

Wir haben uns ausführlich mit den praktischen Haushaltshelfern auseinandergesetzt und verschiedene Produkte miteinander verglichen. Mit unseren Hinweisen finden Sie garantiert die passende Handkehrmaschine!

Unser Qualitätssieger:
Die Haaga Kehrmaschine 477 "Kehrmeister Edition"
Zuverlässiges Reinigungsgerät mit großem Schmutzbehälter

Der Qualitätssieger aus dem Hause Haaga weiß durch eine sehr gute Gründlichkeit zu überzeugen. Selbst große Gegenstände wie Dosen lassen sich unproblematisch aufsammeln, sodass sich die Konstruktion nicht nur für den privaten Bereich, sondern auch für die Reinigung nach einer großen Feier o.Ä. einsetzen lässt. Selbst nasses Laub – die Haaga 477 eignet sich für innen und außen - wird komfortabel beseitigt. Die meisten anderen Geräte stoßen hier an ihre Grenzen!

Die Kehrbreite der Maschine mit extra großem Auffangbehälter (50 Liter) beträgt 77 cm. Dank dieser Arbeitsbreite befreien Sie auch große Flächen in kürzester Zeit von Schmutz, Staub, Laub etc. Der große Auffangbehälter sorgt derweil dafür, dass Sie lange am Stück reinigen können, ohne den Korb ausleeren zu müssen. Und auch sonst sind keine Wartungsarbeiten o.Ä. notwendig.

Die Hartplastik-Konstruktion ist hochwertig verarbeitet und die Bedienung könnte kaum komfortabler sein: Sie können sowohl die Griff- als auch die Kehrhöhe stufenlos verstellen, um eine optimale Ergonomie beim Säubern zu erreichen. Der Arbeitskomfort wird durch das Polster am Griff zusätzlich erhöht.

  • Zwischenfazit: Wer sich ein echtes Topprodukt für die Hausreinigung und andere Einsatzgebiete wünscht, greift zur Haaga 477 Kehrmaschine.


Haaga Kehrmaschine

Haaga 477 Kehrmaschine 'Kehrmeister Edition' inkl. SoftGrip

Die Vorteile im Überblick:

  • Gute Reinigungsleistung
  • Großer Auffangbehälter
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Erfordert keine Wartung

Die Nachteile im Überblick:

  • Hoher Anschaffungspreis

Unsere Kaufempfehlung:
Die Kärcher Kehrmaschine S 650 EC
Hier stimmen Preis und Leistung überein

Die Kärcher Kehrmaschine kann zwar nicht mit der Reinigungsleistung des Qualitätssiegers mithalten, ist aber auch wesentlich günstiger in der Anschaffung. Sie sammelt Dreck, Steinchen, (trockenes) Laub und Ästchen problemlos auf und weiß durch eine gute Arbeitsbreite (65 cm) zu überzeugen. Wie ein Kehrmaschine Test und Vergleich zeigt, liegt diese Breite im guten Mittelfeld und ermöglicht eine effiziente Reinigung von großen Flächen.

Die Kunststoff-Konstruktion ist hochwertig verarbeitet und macht einen langlebigen Eindruck. Mittels zwei Stellschrauben variieren Sie die Höhe des Schubbügels stufenlos, um eine hohe Arbeitsergonomie sicherzustellen. Genau wie bei dem Modell von Haaga kann der Bügel der Kärcher Kehrmaschine S 650 nach der Reinigung eingeklappt werden, um bei Nichtgebrauch an Platz zu sparen.

Auch die Bürsten der Kehrmaschine lassen sich in der Höhe verstellen, um eine gründliche Reinigung auf unwegsamem Gelände zu gewährleisten. Allerdings ist der Auffangbehälter mit einem Volumen von 16 Liter alles andere als groß, weshalb Sie die Reinigung immer wieder unterbrechen müssen, um diesen auszuleeren. Das Ausleeren gelingt problemlos.

  • Zwischenfazit: Das Kärcher Modell macht Abstriche gegenüber dem Qualitätssieger, kann aber durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.
  • Kärcher Kehrmaschine

    Kärcher Kehrmaschine S 650 EC, 1 Stück, 1.766-306.0

    Die Vorteile im Überblick:

    • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Hochwertige Verarbeitung
    • Gute Arbeitsbreite
    • Verstellbare Griff- und Kehrhöhe (Ergonomie)

    Die Nachteile im Überblick:

    • Probleme bei nassem Laub und großen Gegenständen
    • Kleiner Auffangbehälter

    Unser Preissieger:
    Die Iso Trade Handkehrmaschine
    Basisfeatures für kleines Geld

    Das Modell von Iso Trade besticht nicht nur durch einen sehr günstigen Preis, sondern zudem durch eine gute Arbeitsbreite (70 cm) und durch einen mittelgroßen Schmutzbehälter (20 Liter). Die beiden letztgenannten Aspekte sorgen dafür, dass Sie große Flächen ohne häufige Unterbrechungen reinigen können. Der günstige Preis hat jedoch Auswirkungen auf die Reinigungsleistung. Diese ist nämlich nicht so gut wie bei den beiden zuvor erläuterten Produkten und insbesondere Laub, das am Boden anhaftet, bereitet der Kehrmaschine Probleme. Sand, Staub und andere Schmutzpartikel lassen sich hingegen problemlos beseitigen.

    Der Griff der Iso Trade Handkehrmaschine kann dreistufig verstellt werden (90, 95, oder 100 cm Höhe), um einen hohen Arbeitskomfort zu gewährleisten. Nach der Reinigung klappt man ihn zusammen, um das Gerät platzsparend zu verstauen. Die Kehrhöhe lässt sich wiederum nicht variieren, sodass unwegsames Gelände (z.B. im Garten) die Bedienung der Kehrmaschine erschwert. Diese ist darüber hinaus nicht so hochwertig verarbeitet wie der Qualitätssieger und unsere Kaufempfehlung.

    • Zwischenfazit: Die Iso Trade Kehrmaschine ist das günstigste Produkt im Vergleich. Sie wird den Basisanforderungen an eine Handkehrmaschine gerecht.

    Iso Trade Handkehrmaschine

    Iso Trade Handkehrmaschine Kehrbesen Kehrmaschine manuell Kehrwalze 70cm 20l Behälter 2633

    Die Vorteile im Überblick:

    • Gute Arbeitsbreite
    • Mittelgroßer Schmutzbehälter
    • Erfüllt die Basisanforderungen an eine Handkehrmaschine

    Die Nachteile im Überblick:

    • Reinigt nicht so gründlich wie andere Modelle
    • Mittelmäßige Verarbeitung
    • Hat seine Schwächen “im Gelände“

    Walzen-, Tellerbesen- und Turbo-Kehrmaschinen

    Es gibt Kehrmaschinen mit unterschiedlichen Systemen für die Aufnahme von Schmutz. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die verschiedenen Systeme und ihre Vorteile.

    • Beachten Sie: Sowohl unser Qualitäts- und unser Preissieger als auch unsere Kaufempfehlung sind Produkte mit Tellerbürsten.

    Mechanisches Aufnahmesystem

    Beschreibung

    Einwalzen-Kehrmaschinen

    • Die erste Generation von Handkehrmaschinen
    • Eine Rundbürste und eine kehrschaufelartige Gummilippe nehmen den Schmutz auf
    • Besonderheit: Der Schmutzbehälter befindet sich vor der Walze

    Doppelwalzen-Kehrmaschinen

    • Zwei gegenläufige Kehrwalzen
    • Die zweite Walze befördert den Dreck in den Behälter
    • Für größeres Kehrgut geeignet

    Tellerbesen-Kehrmaschinen

    • Verfügen über keine Walzen
    • Rechts und links eine Tellerbürste
    • Bürsten wirbeln den Schmutz gegen eine Platte
    • Diese führt den Schmutz in den Auffangbehälter
    • Bauweise eignet sich besonders gut für schweren Dreck und Laub

    Turbo-Kehrmaschinen

    • Eine Kombination aus Walzen und Tellerbürsten
    • Teller wirbeln Staub auf, Walzen befördern ihn in den Auffangbehälter
    • Für Sand, Laub, Getränkedosen etc. geeignet

    Handkehrmaschinen vs. Akku-Kehrmaschinen vs. Benzin-Kehrmaschinen

    Obwohl wir Ihnen in diesem Kehrmaschinen Test und Vergleich lediglich handbetriebene Produkte vorstellen, wollen wir auch kurz auf die Eigenschaften von Akku- und Motor-Kehrmaschinen eingehen, damit Sie die besten Kehrmaschinen für große Flächen finden.

    Kehrmaschinen-Art

    Beschreibung

    Handkehrmaschinen

    • Werden per Muskelkraft angetrieben
    • Sind günstiger als Geräte mit mechanischem Antrieb
    • Diverse Hersteller und Marken
    • Kärcher und STIHL als Marktführer

    Akku-Kehrmaschinen (auch: elektrische Kehrmaschinen)

    • Der Akku sorgt für eine einfache Handhabung
    • Leistungsfähiger als Handkehrmaschinen
    • Kommen auf Flächen ab 200 m² zum Einsatz
    • Haaga als Marktführer

    Motor-Kehrmaschinen (auch: Benzin-Kehrmaschinen)

    • Besonders leistungsfähig
    • Auch häufig als Aufsitzkehrmaschine erhältlich
    • Kommen auch als Schneekehrmaschine zum Einsatz
    • Weitaus teurer in der Anschaffung als andere Kehrmaschinen
    • Hinweis: Für weitere Informationen zu den anderen Gerätearten als eine Handkehrmaschine empfehlen wir Ihnen das Studieren eines Akku- bzw. Benzin-Kehrmaschinen Tests.

    So wählen Sie ein Modell aus

    Wenn Sie am Kauf einer Handkehrmaschine interessiert sind, sollten Sie sich zu aller erst über die Vor- und Nachteile der Haushaltshelfer bewusst sein:

    Vorteile

    Nachteile

    Einfache und schnelle Reinigung von Böden

    Reinigungswirkung ist schwächer als bei Akku- und Benzin-Modellen

    Verwendung als Boden- und als Rasenkehrmaschine

    Für die Reinigung von hartnäckigen Verschmutzungen ungeeignet (Alternative = Dampfstrahler bzw. Hochdruckreiniger)

    Auch große Flächen werden zuverlässig gereinigt

    Viele Modelle haben Probleme auf unebenem Untergrund

    Im Gegensatz zu Benzin- und Akku-Modellen: kein Energieverbrauch

    Kehrmaschine kaufen – darauf kommt es an

    Das grundlegende Auswahlkriterium bei einer Handkehrmaschine besteht in den Materialien, die das Gerät aufsammeln kann. Unabhängig von Ihrem bevorzugten Einsatzzweck sollte die Konstruktion Sand, andere Schmutzpartikel, Laub und kleinen Müll aufnehmen können. Des Weiteren spielt die Flächenleistung eine übergeordnete Rolle. Diese wird durch die Arbeitsbreite und die Größe des Auffangbehälters bestimmt:

    • Arbeitsbreite. Je größer das zu säubernde Gelände, desto größer sollte auch die Arbeitsbreite sein. Diese gibt an, welche Fläche Sie mit einer einzigen Fahrt reinigen können. Demnach bestimmt die Arbeitsbreite auch, wie oft Sie über einen Boden fahren müssen, bis dieser sauber ist.
    • Die meisten Modelle weisen eine Arbeitsbreite zwischen 55 und 70 cm auf. Für größere Flächen empfehlen wir eine Arbeitsbreite zwischen 70 und 80 cm. Alles darüber erschwert die Handhabung der Kehrmaschine, weshalb für den privaten Gebrauch keine größeren Geräte zum Einsatz kommen sollten.
    • Auffangbehälter. Insbesondere günstige Geräte kommen häufig mit einem kleinen Schmutzbehälter daher. Ein (zu) kleiner Behälter kann die Arbeitszeiten erheblich verlängern, da Sie die Reinigung immer wieder unterbrechen müssen, um den Korb auszuleeren.
    • Greifen Sie zu einem Modell mit mindestens 15 Liter Volumen. Alles darunter würde die Arbeit unnötig erschweren. Besser sind 20 Liter und je größer der Schmutzbehälter ist, desto schneller gelingt die Reinigung.

    Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium beim Kauf einer Handkehrmaschine ist, neben einem robusten Material und einer hochwertigen Verarbeitung, der höhenverstellbare Schubbügel. Ein solcher hat nicht nur den Vorteil eines hohen Arbeitskomforts, sondern erleichtert zudem die Handhabung auf verschiedenen Flächen. Apropos Handhabung: Die Laufeigenschaften des Geräts sollten ebenfalls gut sein. Alle Produkte in diesem Kehrmaschinen Vergleichstest konnten diesbezüglich überzeugen.

    Zwei Alternativen zu unseren Empfehlungen

    Sollte keines der vorgestellten Produkte zu Ihren Ansprüchen passen, werfen Sie einen Blick auf die folgenden Kehrmaschinen. Diese konnten im Produktvergleich ebenfalls überzeugen und versprechen eine gründliche Reinigung von unterschiedlichen Flächen.

    Sale
    Der Kärcher Akkubesen KB 5 – Fegen war gestern!
    • Hartböden und Teppiche zwischendurch schnell und effektiv saubermachen? Der perfekte Job für den Akku-Besen KB 5
    • Dank des Kärcher Adaptive Cleaning Systems sorgt der Akku-Besen für außergewöhnliche Reinigungsergebnisse und beseitigt den Schmutz mühe- und restlos
    • Der mit Lithium-Ionen-Akku betriebene KB 5 ist schneller einsatzbereit als ein Staubsauger und macht die Zwischenreinigung extrem komfortabel
    • Er ermöglicht ein ergonomisches Arbeiten ohne Bücken, randnahes Kehren, kommt selbst zwischen Stühle und unter Möbel und kann auch auf Treppen bequem angewendet werden
    • Weitere Ausstattungs- und Leistungsmerkmale des KB 5 sind die automatische An-/ Ausschaltung, sein flexibles Doppelgelenk für einfaches Manövrieren, der komfortabel seitlich entnehmbare Schmutzbehälter, die Universalbürste sowie die platzsparende Aufbewahrung und das geringe Gewicht des Akku-Besens

    Last update on 22.04.2019 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

    Die ATIKA HKM 680 Handkehrmaschine – für den gründlichen Hausbesitzer
    • Für die komfortable und leichte Reinigung von Flächen und Wegen rund ums Haus.
    • Durch die zwei seitlich überstehenden Tellerbürsten und der zusätzlichen Lenkrolle kann der HKM 680 leicht durch Ecken und entlang an Rändern geführt werden. Die langen Borsten der Tellerbürsten und der hinteren Kehrbürste beseitigen effektiv den Fein- und Grobschmutz. Der praktische Kehrgutbehälter kann einfach und schnell entnommen und geleert werden
    • Der Bügelgriff ist 2-fach höhenverstellbar und garantiert ein rückenschonendes Arbeiten. Durch die leichte Bauweise und dem integrierten Handgriff ist der HKM 680 leicht zu transportieren. Der einklappbare Bügelgriff sorgt für die platzsparende Aufbewahrung
    • Arbeitsbreite: 680 mm, Kehrleistung: 2200 m²/h (bei 4 km/h), Kehrgutbehälter: 12 Liter
    • manueller Antrieb, 2-fach höhenverstellbarer, einklappbarer Griffbügel, 3 Reinigungsbürsten (2 Tellerbürsten Ø 230 mm, 1 Bürstenrolle Ø 108 mm x 380 mm)

    Last update on 22.04.2019 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

    Bekannte Hersteller von Kehrmaschinen

    Die Auswahl an Handkehrmaschinen ist überwältigend. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, geben wir Ihnen in diesem Abschnitt einen Überblick über einige bekannte Hersteller und Marken der praktischen Haushaltshelfer.

    • Kärcher Handkehrmaschinen
    • KnappWulf
    • Handkehrmaschinen von Einhell
    • STIHL
    • Güde
    • Haaga Handkehrmaschinen
    • MTD
    • Fuxtec
    • Iso Trade Handkehrmaschinen

    FAQ – Häufig Gestellte Fragen

    Sie haben noch Fragen zum Thema Kehrmaschinen Test und Vergleich? Dann sollten Sie die folgenden FAQ lesen. Mit unseren Informationen wählen Sie das passende Gerät für Ihre Ansprüche aus und werden zum absoluten Experten, was die praktischen Kehrgeräte betrifft.

    Welche Vorteile bietet eine Kehrmaschine gegenüber dem Besen?

    Mit einem Kehrgerät reinigen Sie (große) Flächen wesentlich schneller und einfacher; je nach Größe des Auffangbehälters müssen Sie Ihre Arbeit nicht unterbrechen; eine Kehrmaschine kann nicht nur Schmutz und Sand, sondern auch Blätter usw. aufsammeln.

    Was kostet eine Handkehrmaschine?

    Es gibt die praktischen Haushaltshelfer in sämtlichen Preisklassen. Die günstigsten Modelle für den Privatgebrauch sind ab rund 70 Euro erhältlich.

    Wo kann ich die beste Kehrmaschine für mich erwerben?

    Sie können das Gerät sowohl im Fach- oder Baumarkt als auch im Internet erwerben. Immer mehr Käufer machen vom Online-Angebot Gebrauch, da es hier zumeist eine größere Auswahl an Modellen gibt.

    Kann ich eine Kehrmaschine mieten?

    Wollen Sie sich kein eigenes Gerät zulegen, können Sie die Kehrmaschine bei OBI oder in einem anderen Fachmarkt ausleihen. Das Angebot ist vor allem in großen Städten umfangreich.

    Wie schnell fährt eine Kehrmaschine?

    Die Antwort auf diese Frage hängt in erster Linie vom Antrieb des Geräts ab. Da Handkehrmaschinen per Muskelkraft bewegt werden, liegt die Geschwindigkeit bei etwa 4 km/h.

    Gibt es einen Kehrmaschinen Test der Stiftung Warentest?

    Nein, die Verbraucherorganisation hat noch keinen Bericht zu diesem Thema verfasst.

    Abschließende Bemerkungen zum Kehrmaschinen Vergleichstest

    Mit einer (Hand-) Kehrmaschine befreien Sie sämtliche Böden von Staub, Schmutz, Laub und Müll. Es handelt sich um eine effektive Alternative zum klassischen Kehrbesen. Wie unser Vergleichstest zeigt, gibt es die Geräte nicht nur in unterschiedlichen Ausführungen, sondern auch in sämtlichen Preisklassen. Somit finden Sie sicher das passende Produkt für Ihre Ansprüche! Beachten Sie vor dem Kauf unsere Hinweise, steht der effektiven Reinigung mit einer Kehrmaschine nichts im Weg!