Ausführlicher Qualitätscheck:

Hartbodenreiniger und Saugwischer im Vergleichstest

Die Entfernung von hartnäckigen Schmutzresten auf Hartböden wie Laminat, Parkett oder Fliesen kann sich als große Herausforderung beim Haushaltsputz offenbaren. Denn nur mit den wenigsten Produkten auf dem Markt lassen sich die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in diesem Beitrag die besten Hartbodenreiniger vorstellen, die sich vor allem für Laminat, Parkett und Fliesen eignen. Mit dem richtigen Hartbodenreiniger werden auch Sie in Zukunft dazu in der Lage sein, die hartnäckigsten Schmutzreste erfolgreich zu entfernen.

Hartbodenreiniger Test: Das sind die Gewinner in unserem Saugwischer Vergleichstest

Qualitätssieger

Philips Aquatrio Pro

Der Premium-Nass-/Trockensauger (3 in 1)

Der Qualitätssieger aus dem Hause Philips überzeugt mit seinem Allround-System für alle Hartböden. Die Aqua-Zyklon-Einheit saugt Staub auf, während Mikrofaserbürsten hartnäckigen Schmutz mit feinem Sprühnebel aus Leitungswasser aufweichen. Danach wird der Boden sogar noch durch die schnellen Drehbewegungen getrocknet.

Kaufempfehlung

Bisell Crosswave

Der perfekte Allrounder

Der Bisell Crosswave ist ein echter Allrounder. Mit seiner 3 in 1 Funktion (Saugen, Waschen, Trocknen) können nicht nur Schmutzreste auf Hartböden, sondern beispielsweise auch Tierhaare auf Teppichen erfolgreich entfernt werden.

Preissieger

Vileda Steam Dampfreiniger

Hohe Qualität zum kleinen Preis

Wer auf der Suche nach einem günstigen Hartbodenreiniger ist und dennoch Qualität gewährleistet haben möchte, ist mit dem Vileda Steam bestens bedient. Besonders überzeugend ist vor allem die Dampfreinigungs-Funktion, mit der auch Teppichböden gereinigt werden können.

Staubsauger mit Wischfunktion: Die besten Produkte für ein sauberes Zuhause

Es ist nicht immer ganz einfach den optimalen Hartbodenreiniger für sensible Böden wie Laminat, Parkett oder Fliesen zu finden. Denn viele Geräte auf dem Markt erzielen oftmals nicht die gewünschte Wirkung, weshalb Schmutzreste bedauerlicherweise bestehen bleiben. Andere Geräte, wie Industriestaubsauger hingegen verfügen über eine zu starke Saugleistung, weshalb die sensiblen Hartböden beschädigt werden können.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen im ausführlichen Vergleich die besten Hartbodenreiniger  noch einmal detailliert vorstellen, die über alle relevanten Eigenschaften verfügen, mit denen Hartböden wie Laminat, Parkett oder Fliesen erfolgreich gereinigt werden können. Sicher ist: Mit dem richtigen Gerät werden auch Sie schon bald
die gewünschten Resultate erzielen.

Qualitätssieger: Philips Aquatrio Pro

Der Premium-Nass-/Trockensauger (3 in 1)

Bei dem Philips Aquatrio Pro handelt es sich um ein Produkt der Extraklasse. Das Gerät überzeugt unter anderem durch eine 3 in 1 Funktion (Saugen, Waschen, Trocknen). Durch diese 3 Nutzweisen lässt sich eine Zeitersparnis von 50% erreichen.

Hervorzuheben sind dabei die äußerst schnell rotierenden Bürsten, die sich an verschiedene Bodenformen anpassen und somit selbst Fugen reinigen können.

Dank des separaten Wasserbehälters ist das Gerät auch bestens für Allergiker geeignet. Dadurch wird nämlich gewährleistet, dass Sie nur mit sauberem Wasser wischen, während Schmutz und Allergene im Schmutzwasserbehälter eingefangen werden.

Ein weiterer Bonus ist die Effizienz der Wasserverwendung. Mit nur 700ml Leitungswasser können Sie mehr als 60qm Hartboden reinigen.

Ein zeitsparender Vorteil: Der Aquatrio Pro reinigt sich selbst. Dazu bedarf es lediglich einer Tasse Leitungswasser in der mitgelieferten und speziell dafür entworfenen Reinigungsschale. Alles, was Sie dann noch tun müssen, ist den Aquatrio Pro dort hineinzustellen, anzuschalten und sich zurückzulehnen.

Doch auch die Bürsten reinigen sich selbst. Sogar während des Gebrauchs. Denn durch die enorme Rotationsgeschwindigkeit wird mittels Zentrifugalkraft jeglicher Schmutz dorthin befördert, wo er hingehört: In den Schmutzwassertank.

Ein weiterer Vorteil: Es handelt sich hierbei um einen kabellosen Staubsauger, der nach ca. 5 Stunden aufgeladen ist und anschließend für ca. 45 Minuten in Betrieb genommen werden kann.  

Der Nachteil: Das Gerät wiegt satte 10 Kilo. Sie sollten daher über genügend Kraft in den Armen verfügen, wenn Sie das Gerät regelmäßig über mehrere Etagen transportieren oder sich beim Putzen viel hin und her bewegen müssen.

Philips Aquatrio Pro

Die Vorteile im Überblick:

+ 3 in 1 Funktion (Saugen, Wischen und Trocknen)
+ Separate Wasserbehälter zur Trennung von Schmutz- und Reinigungswasser
+ 99 % aller Bakterien und Allergene werden entfernt
+ Sich selbst reinigende Bürsten während des Gebrauchs
+ Sich selbst reinigender Sauger durch spezielle Reinigungsschale
+ Zubehör: spezielle Reinigungsschale, Griffe
+ Effiziente Wassernutzung (700ml für mehr als 60qm)

Die Nachteile im Überblick:

- Recht schwer (nahezu 10 kg)

Kaufempfehlung: Bisell Crosswave

Der perfekte Allrounder

Der Bisell Crosswave verfügt über eine 3in1 Funktion, wodurch Hartböden wie Laminat, Parkett oder Fliesen gleichermaßen gewaschen, gesaugt und getrocknet werden können. Durch die 3in1 Funktion erreichen Sie somit die maximalen Ergebnisse und einen strahlendweißen Boden.

Darüber hinaus ist das Gerät nicht nur für Hartböden, sondern auch für Teppiche geeignet. Die integrierte Multi-Oberflächen-Bürstenrolle erkennt dabei automatisch, um welchen Bodentyp es sich handelt und führt dann im Anschluss zum gewünschten Ergebnis.

Grundsätzlich überzeugt der Staubsauger auch durch einen leistungsstarken Motor (560W), der dazu beiträgt, dass selbst die hartnäckigsten Schmutzreste wie bspw. Cola-Reste oder bereits eingetrocknete Flecken erfolgreich gereinigt werden können.

Einen weiteren Vorteil bringen zudem die separaten Frisch- und Reinigungstanks, durch welche ermöglicht wird, dass ausschließlich sauberes Wasser zur Reinigung verwendet wird, da Schmutzreste in einen zusätzlichen Tank abgefüllt werden.

Da die Tanks problemlos entleert und gereinigt werden können, sparen Sie sich Folgekosten, da keine teuren Staubbeutel nachgekauft werden müssen.  

Weiterhin handelt es sich hierbei um einen kabellosen Staubsauger. Dieser kann jederzeit an der Steckdose aufgeladen werden. Allerdings ist hierbei zu beachten, dass das Gerät zwischen 3 und 4 Stunden benötigt, bis
es letztendlich vollständig aufgeladen ist. Im Anschluss kann der Staubsauger allerdings vollkommen problemlos für mehrere Stunden in Betrieb genommen werden.

Ein weiterer Vorteil: Der Staubsauger verfügt über eine digitale Steuerungskonsole, über welche die Bürstenrolle bedient werden kann. Diese können Sie bspw. nutzen, um die Stufen für die jeweiligen Böden
korrekt einzustellen.

Der Nachteil: Es wird empfohlen, die Reinigungsflüssigkeit nur beim Hersteller Bisell zu kaufen. Die in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten fallen dabei in das untere Preissegment. Der Kauf von anderen Reinigungsmittel-Flüssigkeiten erfolgt dabei auf eigene Gefahr.

Bisell Crosswave

Die Vorteile im Überblick:

+ 3in1-Funktion: Waschen, Saugen, Trocknen
+ Für Hartböden und Teppiche geeignet
+ Leistungsstarke Saugkraft (560W)
+ Separate Frisch- und Reinigungstanks
+ Kabelloser Staubsauger für absoluten Komfort
+ Digitale Steuerungskonsole

Die Nachteile im Überblick:

- Reinigungsflüssigkeit muss nachgekauft werden

Preissieger: Vileda Steam Dampfreiniger

Hohe Qualität zum kleinen Preis

Der Vileda Steam Dampfreiniger sorgt für ein Maximum an Hygiene und Sauberkeit. Da es sich hierbei um einen Dampfstaubsauger handelt, werden laut Hersteller nämlich bis zu 99,9% aller Bakterien getötet. Der Staubsauger ist also vor allem auch dann sehr nützlich, wenn sich Tiere im Haushalt befinden.

Darüber hinaus zeichnet sich das Gerät durch einen Gleiter aus, wodurch Hartböden wie Laminat, Parkett und Fliesen effektiv und streifenfrei gereinigt werden können. Der Gleiter kann darüber hinaus auch für Teppiche genutzt werden und dabei entfernt er selbst die hartnäckigsten Schmutzreste.

Aufgrund der hygienischen Dampffunktion können auch Tierhaare und Exkremente sauber entfernt werden, sodass Bakterien erfolgreich absterben und kein Gesundheitsrisiko mehr darstellen. Das ist vor allem dann sehr wichtig, wenn sich bei Ihnen Kleinkinder im Haushalt befinden.

Zudem deckt der Staubsauger ein Reinigungsvolumen von insgesamt 130m² ab. Deshalb lassen sich auch größere Wohnungen oder Häuser problemlos in einem Durchgang reinigen, ohne dass der Tank neu mit Wasser befüllt werden muss.

Sollten Sie beim Saubermachen häufig unter Rückenschmerzen leiden, dann profitieren Sie bei diesem Staubsauger durch ein ergonomisches Design, welches den Rücken schont und zu einer lastfreien Nutzung
des Haushalts beiträgt.

Ein weiterer Vorteil: Das Gerät wird mit einem hochwertigen Mikrofasertuch geliefert, welches eine gründliche Reinigung garantiert. Ihre Böden, egal ob Laminat, Parkett oder Fliesen werden im Anschluss in vollem Glanz erstrahlen und die gewünschte Wohlfühlatmosphäre verkörpern.

Der Nachteil des Gerätes besteht allerdings darin, dass dieses über ein relativ kurzes Kabel von lediglich 6m verfügt. Die Folge ist ein geringer Aktionsradius, weshalb das Umstecken etwas nervig werden kann. Sie sollten in Ihrem Haushalt also über ausreichend Steckdosen verfügen, um die Reinigung zügig vollziehen zu können.

Vileda Steam

Die Vorteile im Überblick:

+ Dank Gleiter auch für Teppiche geeignet
Tötet effektiv 99,9% aller Bakterien ab
Beutelloser Staubsauger (130m²)
Entfernt effektiv Tierhaare und Exkremente
Leichte Handhabung dank ergonomischem Design
Hochwertiger Mikrofaserbezug für optimale Reinigung

Die Nachteile im Überblick:

- Relativ kurzes Kabel (6M)

Staubsauger mit Wischfunktion Vergleichstest:

Das sind die 3 besten Alternativen

Sollten die bisherigen Produkte nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, haben wir Ihnen noch drei weitere Alternativen vorbereitet, die womöglich eine Alternative darstellen. Daher möchten wir Ihnen an dieser Stelle drei weitere Produkte im ausführlichen Qualitätscheck vorstellen, die uns überzeugt haben.

Die Vorteile im Überblick:

+ Starke Saugleistung (460W)
+ Nassreinigung durch Einsatz möglich
+ Beutelloser Staubsauger mit 0,2 Volumen
+ Langes Kabel (7m)

Die Nachteile im Überblick:

- Rollen müssen nachgekauft werden

Die Vorteile im Überblick:

+ 3in1-Funktion (Staubsauger, Kehrmaschine, Bodenwischer)
+ HEPA-Filter schützt Allergiker vor Staubpartikeln
+ Starke Saugkraft (1800Pa) auch für Partikel geeignet
+ Ergonomisches Design, Stab 180° drehbar

Die Nachteile im Überblick:

- Akku hält nur für 30 Minuten, Ladezeit 3-4 Stunden

Die Vorteile im Überblick:

+ Effektive Reinigung durch starken Motor (1600W)
Dampffunktion tötet 99% aller Keime und Bakterien
Dampfstärke über Rändelrad individuell einstellbar
Integrierter Filter schützt vor Verkalkung
+ Einstellbarer Deltafuß zur Reinigung von Ecken
+ Abnehmbarer und waschbarer Wassertank (ca. 0,4l)

Die Nachteile im Überblick:

- Pads müssen nach mehrmaligem Gebrauch ersetzt werden

Checkliste: Bester Bodenwischer oder doch nur ein mangelhaftes Produkt?

Über diese Eigenschaften sollte Ihr neuer Hartbodenreiniger verfügen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die 5 wichtigsten Merkmale eines hochwertigen Bodenstaubsaugers vorstellen, die optimal geeignet sind, um Laminate, Parkette und Fliesen effektiv zu reinigen.

Wenn Sie sich bisher für keines der vorgestellten Geräte entscheiden konnten, möchten wir Ihnen an dieser Stelle die wichtigsten Qualitätskriterien vorstellen, über die ein Hartbodenreiniger verfügen sollte. Dabei reicht es allerdings bereits aus, wenn der Staubsauger über mindestens 3 der nun folgenden Eigenschaften verfügt.

Verschiedene Funktionen

Wie Sie bereits bei einigen Modellen sehen konnten, ist es heutzutage nahezu Standard über mehrere Funktionen zu verfügen. So haben viele Modelle eine 3in1-Funktion. Sie können also saugen, wischen und trocknen ohne dass es dafür weiterer Geräte bedarf.

Besonders interessant sind dann natürlich die Geräte, die nicht nur Hartböden reinigen können, sondern auch Teppiche. Ein herkömmlicher Staubsauger erübrigt sich dann nämlich.

Tötet Bakterien und Keime

Dies sollte die Hauptaufgabe eines jeden Hartbodenreinigers und Saugwischers sein. Wozu sonst kaufen Sie ihn, wenn nicht dafür?

Einige der vorgestellten Modelle glänzen damit, über 90% der Keime und Bakterien zu töten. Dies wird unter anderem durch spezielle Düsen oder besondere Vorrichtungen erreicht. Wenn Sie eine nahezu keimfreie Wohnung haben wollen, empfiehlt es sich, darauf zu achten.

HEPA-Schutzfilter

Auch sollten Sie dringend darauf achten, dass der Reiniger Ihrer Wahl entweder zwei Wasserkammern oder einen guten HEPA-Schutzfilter besitzt. Denn Feinstaubpartikel „fallen“ nach dem Saugvorgang sonst einfach wieder aus dem Reiniger heraus und verschmutzen erneut Ihre Wohnung.

Feinstaubpartikel sind für das menschliche Auge nämlich so gut wie nicht sichtbar und deshalb sollten Sie bei dem Filtersystem auf Nummer sichergehen, da eine Eigenkontrolle nahezu unmöglich ist.

Ein solcher Filter garantiert zudem, dass nicht nur der Boden sauber und schadstofffrei wird, sondern auch die Raumluft.

Ergonomisches Design

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter Rückenproblemen. Lassen Sie einen Alltagsgebrauchsgegenstand nicht die Ursache dafür sein. Deshalb sollten Sie beim Kauf auf ein ergonomisches Design achten, welches eine optimale Handhabe gewährleistet und somit den Körper und Rücken schont.

Dazu ist es empfehlenswert, auf das Gewicht des Reinigers zu achten. Denn je mehr Kraft Sie benötigen, desto anstrengender werden so alltägliche Aufgaben, wie das Reinigen der Wohnung.

Integrierter Staubbeutel

Ein integrierter Staubbeutel ist ein Muss für Allergiker und die, die keine werden wollen. Denn ein integrierter Staubbeutel gewährleistet die sichere Verwahrung der Staub- und Schmutzpartikel sowie der gefährlichen Allergene.

Einige Modelle benötigen keine Staubbeutel und haben stattdessen ein Schmutzwassersystem. Dies ist auch in Ordnung. Allerdings sollten Sie auf Reiniger verzichten, die weder integrierte Staubbeutel noch Wassertanks nutzen.

Fazit: Mit dem richtigen Hartbodenreiniger lassen Sie Ihr Zuhause langfristig im gewünschten Glanz erstrahlen.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen die 6 besten Hartbodenreiniger vorgestellt, mit denen Sie Schmutzreste auf sensiblen Böden wie Parket, Laminat oder Fließen erfolgreich entfernen können. Ähnlich wie bei einem Dampfbesen.

Bei unserem ausführlichen Vergleich haben wir insbesondere darauf Wert gelegt, dass die jeweiligen Hartbodenreiniger die höchsten Qualitätskriterien erfüllen und selbst hartnäckigste Schmutzreste erfolgreich entfernen.

Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick gegeben zu haben, damit auch Sie bereits in Kürze den optimalen Hartbodenreiniger finden, um Ihr Zuhause langfristig sauber zu halten. Auch ein super Gerät für Zuhause ist der Fenstersauger!